Standort: Strafantrag: Anzeige: ja oder nein | Sprache: de

Schriftgrösse / Farbversion

Farbe: Standard

Navigation zu den Kapiteln

Navigation zu den Kapiteln überspringen

Inhalt

Kapitelnavigation ""

 

Anzeige: ja oder nein

Polizei und Justiz
haben die Aufgabe, eine Frau auch vor gewalttätigen Partnern zu schützen.
Aber das funktioniert nicht automatisch - Sie selbst werden eine ganze Menge dazu beitragen müssen. Deshalb wägen Sie vorher ab, was dafür und dagegen spricht:

Dafür spricht:

  • Vielen Misshandlern macht erst
    die Anzeige klar, dass
    - sie Unrecht tun
    - sie Gewalttäter sind
    - ihnen Strafe droht
    - sie sich ändern müssen
  • Eine Anzeige kann den Misshandler motivieren, eine Männer-Gewalt-Beratungsstelle aufzusuchen.
  • Eine Strafanzeige liefert wichtige Gründe, um das Familiengericht von Ihrem zivilrechtlichen Anliegen zu überzeugen.

Dagegen spricht:

  • Er könnte Sie bedrohen, damit Sie nicht aussagen.
  • Meist steht Aussage gegen Aussage. Wenn die Frau oder die Polizei kein Beweismaterial gegen den Täter liefern, wird das Verfahren eingestellt!

Navigation zu Suche, Übersicht, Seiteneinstellungen, Sprachen und Meinung


Werbespalte(nur in deutsch)

Werbespalte überspringen

Weitere Websites zum Thema:

www.4Uman.info
Tests und Infos für Gewaltausübende

www.spass-oder-gewalt.de
Jugendliche sensibilisieren sich für sexuelle Gewalt

www.save-selma.de
Adventure mit Video zeigt wie man aus Missbrauchs-
Beziehungen entkommt

Pressemappe

Logo presseecho.de

Soll diese Seite bekannter werden?

Was Sie tun können:

1. Link setzen

auf der eigenen Website:
Banner und Code hier downloaden

2. Site weiterempfehlen:

Formular zum Empfehlen der Website







nach oben